Kichernde Schülerinnen auf Klassenfahrt – am Shakespeare's Globe Theatre in London, Großbritannien

Gut zu wissen

Klassenfahrten – Deutschland und Europa

Die Klassenfahrt steht bevor und es sind noch einige Fragen offen? Dann finden sich hier sicher die passenden Antworten. Egal, ob das Reiseziel im europäischen Ausland liegt oder in Deutschland – wir haben die wichtigsten Informationen zusammengetragen, mit denen die Vorbereitung auf die Klassenfahrt zum Kinderspiel wird.

Die gesetzliche Lenk- und Ruhezeitverordnung stellt nicht nur sicher, dass unsere Busfahrer während der Klassenfahrt immer ausgeschlafen hinter dem Steuer sitzen, sie macht das Busfahren auch genauso sicher wie Bahnfahren oder Fliegen. Bei Reisen innerhalb Europas setzen wir in der Regel moderne Fernreisebusse ein, die mit Toilette, Klimaanlage, DVD-Player und einem netten Fahrer ausgestattet sind. Einziger Wermutstropfen: W-Lan gehört leider nicht zur Standardausstattung. Bei Reisen durch Deutschland kann es hingegen vorkommen, dass wir auf Überlandbusse zurückgreifen – ohne Toilette und DVD-Player.

Bei Klassenfahrten ins europäische Ausland organisieren wir auf der Hin- und Rückfahrt meist einen Fahrerwechsel, allerdings ist der restliche Reiseverlauf so gestaltet, dass der Fahrer mit Einhaltung der Pausenzeiten am Ende seiner erlaubten Schichtzeit rechtzeitig die Unterkunft am Zielort der Klassenfahrt erreicht. Der Einsatz eines zweiten Fahrers für die gesamte Fahrt ist zumeist nicht notwendig. 

Zu guter Letzt: Die Gurte an den Sitzen sind keinesfalls nur hübsche Deko, sondern dienen der Sicherheit während der Fahrt. Aufgrund der Anschnallpflicht müssen sie immer zum Einsatz kommen. Genauso wie ein kleines Kopfkissen oder die Schulter des Sitznachbarn bei längeren Reisen oder Nachtfahrten.

Bei Klassenfahrten innerhalb Europas kann für kleinere Gruppen die Anreise per Flugzeug eine Alternative zur Busreise sein. Häufig werden wir dabei mit der Frage konfrontiert, warum für Klassenfahrten nicht die groß angepriesenen Billigflugpreise gelten. Leider ist es so, dass die Anzahl günstiger Tickets pro Flug sehr begrenzt ist und deshalb nicht für alle Schüler der Klasse ausreicht. Darauf haben wir leider keinen Einfluss. Deshalb zahlen alle Reisenden der Klassenfahrt denselben höheren Preis.

Europa hat sich durch das Schengener Abkommen zu einer interessanten Großfamilie entwickelt hat. Deshalb gibt es an den innereuropäischen Grenzen (derzeit) keine Kontrollen. Auf Klassenfahrt reicht während der An- und Abreise der Personalausweis im Handgepäck (!) aus. Allerdings gelten für Schüler ohne EU-Staatsbürgerschaft besondere Bestimmungen, diese sollten sich vor Reiseantritt bei der zuständigen Behörde informieren. Eine Übersicht über die Ausländerbehörden gibt es im Online-Portal der Ausländerämter in Deutschland.

Bloß keine Sorge – bei uns wird keiner in einer verwilderten Behausung irgendwo im deutschen oder europäischen Niemandsland untergebracht. Bei der Wahl der Unterkünfte für die Klassenfahrt arbeiten wir eng mit unseren Partnern vor Ort zusammen und verlassen uns auf unsere langjährigen Erfahrungen, damit es später keine bösen Überraschungen gibt. Preis und Lage spielen bei der Entscheidung eine zentrale Rolle. In den Reiseunterlagen der Klassenfahrt ist die jeweilige Unterkunft mit Adresse aufgeführt.

Neben dem strengen Alkohol- und Rauchverbot gilt auf Klassenfahrt natürlich auch die Rücksichtnahme auf die übrigen Hausgäste der Jugendherberge oder des Hotels – sei es in Deutschland oder in einem anderen europäischen Land.

In vielen Unterkünften ist es zudem üblich, bei Ankunft eine Kaution zu hinterlegen. Sofern die Zimmer bei Abreise in gutem Zustand verlassen werden, bekommt man diese Kaution natürlich in voller Höhe zurück.

Bei einigen Reisezielen, beispielsweise in Italien, muss man sich außerdem auf eine Kurtaxe einstellen, diese bewegt sich etwa zwischen 0,80 € und 1,50 € pro Tag und kann nur bar vor Ort bezahlt werden.

In Sachen Reiseprogramm für die Klassenfahrt arbeiten wir mit den verantwortlichen LehrerInnen zusammen, um die Zeit budgetgerecht so individuell und interessant wie möglich zu gestalten. Eine Übersicht über die letztlich gewählten Programmpunkte und Leistungen am deutschen oder europäischen Zielort ist in der Reiseinformation enthalten, ebenso die Log-In-Daten für den Service-Bereich unserer Homepage. Hier kann unter anderem der Reiseverlauf eingesehen und sich kräftig auf die Klassenfahrt vorgefreut werden.

Auf Klassenfahrt sollte neben dem Personalausweis auch die Elektronische Gesundheitskarte einen festen Platz im Handgepäck haben. Damit ist man schon mal gut gerüstet. Natürlich kann es auch nicht schaden, sich vor Antritt der Klassenfahrt bei der eigenen Krankenkasse zu informieren, ob bei einer Reise ins europäische Ausland weitere Versicherungen nötig sind.

Im Fall einer Stornierung der Klassenfahrt bevorzugen wir so wenig Stress und Ärger für alle Beteiligten wie möglich. Darum bieten wir die Reiserücktrittsversicherung für die gesamte Gruppe bereits im Reisepreis mit an. Ob diese mit inbegriffen ist oder nicht, kann man den Leistungen auf der Reiseinformation für die Klassenfahrt und mithilfe der Log-In-Daten in unserem Service-Bereich der Website entnehmen.

Alle wichtigen Informationen zu den Themen Versicherungen und Stornierung sind auf unserem Merkblatt »Gut versichert mit go-prisma« und in unseren Allgemeinen Reisebedingungen zu finden.